Don-Bosco-Schule
Don-Bosco-Schule

 Willkommen auf unserer Website

Elternbrief Nr. 39 – Schule und Corona

(01.07.2021)

 

Liebe Eltern der Don-Bosco-Schule,

 

kurz vor den Sommerferien hat uns das Ministerium eine 8-seitige Schulmail zukommen lassen, in der die Rahmenbedingungen für das kommende Schuljahr vorgestellt werden.

Ich werde versuchen, die relevanten Informationen möglichst kurz für Sie zusammenzustellen.

Interessierte Eltern finden die Mail des MSB im Internet (Schulmail NRW Archiv).

 

Wir starten in das neue Schuljahr so, wie wir das alte Schuljahr morgen beenden.

Alle Kinder nehmen in ungeteilten Klassen am Präsenzunterricht teil. Alle Fächer werden von Fachlehrern in vollem Umfang nach der vorgegebenen Stundenzahl unterrichtet.

 

Was die einzelnen Unterrichtsfächer angeht, gibt es einige Vorgaben für die Fächer Sport, Schwimmen und für den Musikunterricht, die selbstverständlich mit den Kindern ausführlich besprochen werden.

 

Die allgemeinen Vorgaben zum Infektionsschutz und zur Hygiene gelten weiterhin.

Die Kinder nehmen bis auf Weiteres zweimal in der Woche am PCR-basierten Lolli-Test teil. Kinder, die am Testtag fehlen und Kinder die zu spät kommen, machen einen Antigen-Schnelltest.

 

Im Innenbereich der Schule gilt weiterhin Maskenpflicht. Im Freien gilt keine Maskenpflicht für die Kinder, wohl aber für alle Erwachsenen (Lehrer, OGS-Mitarbeitende, übriges Personal und Eltern).

 

Nun zu den schulischen Inhalten und zum Unterricht in der ersten Zeit.

Die ersten zwei Schulwochen dienen dem Ankommen nach den Ferien und der Rückkehr in den ganz normalen Schulalltag mit allen Fachlehrern, mit allen OGS-Angeboten, Hausaufgaben etc.

 

Sie dienen nicht der Leistungsüberprüfung.

 

Die folgende Zeit bis zu den Herbstferien dient der Diagnose von Lernständen bei allen Kindern. Hier werden wir Ihnen als Eltern gezielt Rückmeldung geben, wenn die Kinder vom Lernstand her den Anforderungen des Lernstoffs des vor ihnen liegenden Schuljahres nicht ohne Hilfe gewachsen sein sollten. Geeignete Hilfen und Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir dann im Bedarfsfall an.

 

Da es sicher Kinder gibt, die aufgrund der langen Distanzlernzeit in diesem Jahr einiges aufholen müssen, haben sowohl das Land, als auch der Bund sehr hohe Fördersummen bereit gestellt um die Programme „Extra-Zeit zum Lernen in NRW“ und das „Aktionsprogramm Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ anzubieten.

Im Rahmen des erstgenannten Förderprogramms möchte ich Sie speziell auf das Angebot „Extra-Zeit in den Jugendherbergen NRW“ hinweisen. Unter der Website http://www.jugendherberge.de/extrazeit können Eltern ab dem 13. Juli für ihre Kinder kostenlose Freizeitprogramme einsehen und buchen. Start der ersten Angebote ist dann der 23. Juli, insgesamt geht der Angebotszeitraum bis zu den Herbstferien (in der Schulzeit dann immer an den Wochenenden).

Ich gehe davon aus, dass diese attraktiven Angebote in kürzester Zeit ausgebucht sein werden. Ich empfehle insofern bei Interesse am Tag der Freischaltung umgehend tätig zu werden. Oder – für ganz Eilige J, die direkt einen der ersten Termine buchen möchten -  Sie kontaktieren mich umgehend per E-Mail an die Schule.

 

Wir würden Ihnen anbieten am Samstag 03.07. oder Montag 05.07. mit uns einen Termin zu machen und wir buchen Ihr Kind ein. Für die Schulen ist das Anmeldeportal nämlich bereits freigeschaltet. Folgende jeweils dreitägige Angebote sind derzeit verfügbar:

Angebotstitel

Jugendherbergsort

Altersgruppe

Rubrik

Kick it like Einstein

Bad Driburg

8-14

Gesundheit + Sport

James Bond

Bonn

10-15

Kultur + Gesellschaft

Global Bystander-Workshop

Horn-Bad Meinberg

8-14

Umwelt + Natur

Naturwerkstatt

Kleve

8-12

Umwelt + Natur

Team Werkstatt

Neuss

8-12

Gesundheit + Sport

Natur Scouts

Nideggen

8-12

Umwelt + Natur

Ab nach draußen

Rüthen

8-14

Umwelt + Natur

Abenteuer Natur

Reken

8-14

Umwelt + Natur

Hop oder Top – Teamchallenge

Wipperfürth

8-12

Gesundheit + Sport

 

Weitere Angebote sollen mit und mit online gehen.

Gerne hätte ich Sie hierüber früher informiert, aber das Programm ist ganz neu aufgelegt worden.

 

Die übrigen Fördermittel werden über die Schulaufsicht und den Schulträger nach Antrag an die Schulen gehen. Ich informiere hierzu zu Beginn des Schuljahres in der ersten Sitzung der Schulpflegschaft und Schulkonferenz. Da die Programme derzeit erst anlaufen, kann ich im Moment noch nichts Konkretes dazu sagen.

Ansonsten hoffen wir alle auf ein möglichst normales Schuljahr, in dem auch lieb gewonnene schulische Veranstaltungen wieder stattfinden können.

 

Jetzt aber wünsche ich Ihnen allen eine schöne Ferien- und Sommerzeit. Bleiben Sie gesund!

 

Ganz herzliche Grüße im Namen des Kollegiums

 

Christiane Johnen

Vorherige Elternbriefe finden Sie unter: Informationen zu Corona

Unter dem folgendem Link finden Sie den aktuellen Stand der Informationen zum Thema:      https://www.schulministerium.nrw/lolli-tests

Unser Schul- und Kinder-Mut-Mach-Lied:                                "Tschakka, du schaffst das!"

In einem kleinen Film öffnen wir unsere Türen für Sie und euch.

 

Wir möchten Sie und euch herzlich dazu einladen,

 die Vielfalt unserer Schule und 

das fröhliche Miteinander im Lernen und Leben

 unserer Schülerinnen und Schüler kennenzulernen.

Unsere Neuigkeiten

Abschied Viertklässler

Heute war es soweit - unsere "Großen" hatten ihren letzten Don Bosco Schultag. 

Update neue    Erstis vom 30.06.21

 Aktuelle Infos für unsere Schulneulinge

Eis für alle

Die Frage des heutigen Schultages lautete: Erdbeere, Vanille, Schokolade? Die Antwort fiel leicht.

Abschieds-fest  4a

Bald ist es soweit! Die Viertklässler werden uns verlassen. Aber vorher wird noch gefeiert ...

Schulleiterin: Christiane Johnen

Sekretärin: Indra Erken
Hausmeister: Peter Pruszynski

 

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Montag und Dienstag:       8.00 - 14.00 Uhr

Mittwoch und Donnerstag: 8.00 - 13.00 Uhr

Hier finden Sie uns

KGS Don-Bosco
Fröbelstr. 15
40764 Langenfeld (Rheinland)

Kontakt

Rufen Sie einfach an:

Don-Bosco-Schule

02173 13229

oder schreiben Sie eine Email an 

kgs.don-bosco@schulen.langenfeld.de

 

Kontakt: Schülernest

Deutscher Kinderschutzbund

Schülerbetreuung "Schülernest"

Leiterin:   Frau Dlugi-Rosmus

               Telefon: 02173-913077

               Fax:                - 8477951

oder schreiben Sie eine Email an schuelernest@dksb-langenfeld.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KGS Don-Bosco Langenfeld